Brudermeister seit 1749

 

In den Jahren 1749 bis 1881 werden die Brudermeister (in der Regel 4) ungeordnet, da ein Primus inter pares nicht benannt ist, aufgeführt:

1749 Jan Backes, Matthias Reimes, Heinrich Sartigen, Theißgen Hütter
1776 Friedrich Dünkes, Johannes Weinen, Matthias Neikes, Jakob Backes, Mathias Jansen, Peter Clemens, Matthias Geiskes, Peter Bienes
1785 Areth Reimes, Mathias Sartigen, Mathias Kamper, Gerardus Giskes
1820 Cornelius Buschler, Heinrich Schotes, Matthias Zartingen, Godh. Zartingen, Johannes Schotes
1829 Wilhelm Backus, Johannes M. Mours, Johannes Rohr, Johannes Henrich Klaßen, J. Arnold Junkers, Joseph Zartingen
1839 P. Paulus Mees, Peter Moolls, Wilhelm Dörkes, Matthias Heinrichs
1841 Wilhelm Dörkes, Matthias Heinrichs, Heinrich Brasseler, Johann Buschler
1843 Mathias Heinrichs, Johann Buschler, Heinrich Brasseler, Hermann Bontenakels
1846 Heinrich Brasseler, Hermann Bontenakels, Conrad Schotes, Mathias Mertens
1849 Matthias Mertens, Mathias Heinrichs, Mathias Gruteser, Mathias Heinrich Clevens
1870 Wilhelm Mees
1872 Wilhelm Mees
1881 J.M. Goebels


Für die Zeit von 1882 bis 1926 können keine Brudermeister benannt werden. Trotz umfangreicher Recherchen des Autorenteams konnten keine Aufzeichnungen beigebracht werden.

Ab 1927 sind Vorstände und Brudermeister bekannt.
Die 1. Vorsitzenden waren: Gerhard Verdyck (1927 - 1934) und Arnold Eulenpesch (1934 - 1936) als Vereinsführer.
Die zum Vorstand gehörenden Brudermeister waren: Johann Binsfeld, Johann Brües, Arnold Bolten, Peter van Horrick (1874 - 1944), Josef Treppges, August Müller, Anton Krienen, Heinrich Nothofer(1891 - 1948), Willy Thönissen, Michael Pillen, Heinrich Mees und Willy Bex.

Vom Juli 1936 bis 1942 zur Zeit der Gleichschaltung herrschte das Führerprinzip.
Die 1. Führer waren: Julius Buscher, Peter Bex (Juli 1936 - Oktober 1940) und Carl Heesen (ab Oktober 1940).
In der Satzung des St. Donatus Schützen- Vereins vom 27. Juli 1936 werden auch die Aufgaben eines Ältestenrates erwähnt. Den Ältestenrat bildeten: Willi Bex, Heinr. Bolten, Josef Ix, Heinr. Mees, Peter van Horrick

Von 1949 bis 1993 gibt es jeweils einen 1. Vorsitzenden.

1942 - 1952 Josef Jansen
1952 - 1957 Franz Buscher
1957 - 1961 Paul Bex
1961 - 1962 Franz Buscher
1962 - 1970 Paul Bex
1970 - 1977 Heinz Giesen
1977 - 1991 Josef Wilmen
1991 - 2003 Günter Gorissen
2003 - 2011 Ulrich Topeters
2011 - 2016 Frank Hahn
seit 2016 Georg Schauten


Ab 1993 bestellt die Bruderschaft nur noch einen I. und II. Brudermeister (I. Vors. u. II. Vors.).