Generalversammlung 2021

Am 03. Oktober fand die Generalversammlung der St. Donatus Bruderschaft Dülken-Nord 1749 e.V. im Bürgerhaus Dülken statt.

Nachdem in den vergangenen Monaten das Vereinsleben durch die Corona-Pandemie stark eingeschränkt war und die Generalversammlung 2020 nur in schriftlicher Form stattfinden konnte, war es nach langer Zeit die erste Versammlung unserer Bruderschaft.

Nach einem gelungenen Gottesdienst für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft, fanden sich 60 Bruderschaftler und Bruderschaftlerinnen im Bürgerhaus Dülken ein. Neben den Berichten der Schriftführerin und des Kassierers standen einige turnusmäßige Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Unser 2. Brudermeister Uwe Retzlaff stand nach 8 Jahren im Amt nicht mehr für eine weiter Amtszeit zur Verfügung. Die Versammlung wählte Kläre van Hombergh zur neuen 2. Brudermeisterin.

Auch unsere 1. Schriftführerin Maren Hennig stand für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung. Als ihre Nachfolgerin wurde Gabriele Schäfgen in das Amt der 1. Schriftführerin gewählt.

Für langjährige Mitgliedschaft wurde ein Bruderschaftler für 25 Jahre, zwei für 40 Jahre, drei für 50 Jahre und sogar ein verdientes Mitglied für 65 Jahre geehrt.

Für seinen Einsatz im Sinne der Bruderschaft wurde Philipp Boldt mit der Donatus Medaille ausgezeichnet. Oliver Cronenbrock erhielt für sein langjähriges Engagement in der Jugendabteilung unserer Bruderschaft den Jugendverdienstorden in Bronze

Zusätzlich vergab die Bruderschaft das silberne Verdienstkreuz des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften an Ute Boldt und den hohen Bruderschaftsorden des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften an Hans Lindackers für ihre besonderen Leistungen rund um die Bruderschaft.

 

C.S.