Am 30. Juli 2019 ist unser langjähriges Mitglied Heinz Bahnen im Alter von 88 Jahren verstorben.

Heinz ist 1949 in unsere Bruderschaft eingetreten. 

In seiner 70-jährigen Mitgliedschaft war er lange Zeit aktiver und erfolgreicher Schütze und blieb dem Schießsport bis ins Jahr 2003 treu. Als 1. Schießmeister von 1960 – 1978 organisierte er 18 Jahre lang den Schießbetrieb unserer Bruderschaft. Für seine Verdienste rund um den Schießsport erhielt er 1999 das Ehrenkreuz des Sports in Bronze.

Er war von 1952 – 1978 Mitglied im Offizierschor. Bereits im Jahr 1952 errang er die Würde des Tageskönigs. 1958 war er Leutnant, 1960 Hauptfeldwebel und 1970 Königsadjutant unter König Josef Willmen. Von 1974 – 1978 war er Minister unter dem damaligen König Walter Boldt.

Für seine Verdienste um unsere Bruderschaft wurde er 1982 mit dem silbernen Verdienstkreuz des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Mit seiner freundlichen und hilfsbereiten Art wurde Heinz von allen Mitgliedern sehr geschätzt.

Wir, die St. Donatus Bruderschaft Dülken-Nord 1749 e.V. verlieren mit Heinz einen Bruderschaftler, Kameraden und Freund und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Viersen-Dülken im August 2019